Im Literatur-Salon dreht sich alles um Bücher

frauen e.V und Soroptimistinnen laden ein / Lesung mit Petra Fietzek / Stöbern und Schmökern

COESFELD. Beim Literatur-Salon am Ursula-Wochenende dreht sich alles rund um das Thema Bücher. Am Sonntag (26. 10.) von 14 bis 18 Uhr verwandeln sich die Räumlichkeiten der Beratungsstelle von frauen e.V. in der Gartenstraße 12 in einen Bücher-Salon.
Der Literatur-Salon findet nicht nur in Kooperation mit der Paritätischen Akademie, sondern erstmalig auch in Zusammenarbeit mit Soroptimist International (SI) Club Coesfeld statt. Die Schriftstellerin Petra Fietzek aus Coesfeld, die selbst auch Soroptimistin ist, hält eine Lesung mit Prosa und Lyrik zum Thema „Frau“. Aktuelle Literatur wird präsentiert durch die Buchhändlerin Margret Holota. Ob Krimis, Romane oder Fachliteratur, es wird ein breites Repertoire an Büchern vorgestellt, heißt es in der Ankündigung. Außerdem bietet die Bücher-Börse die Gelegenheit sich mit gut erhaltener gebrauchter Literatur für die dunkle Jahreszeit einzudecken.
An diesem Nachmittag besteht die Möglichkeit zu stöbern, schmökern und Bücher käuflich zu erwerben. Alle Freundinnen des gedruckten Wortes sind eingeladen an diesem Nachmittag in fremde Welten einzutauchen.
Der Förderverein frauen e.V. wird Kaffee, Tee und Kuchen in gemütlicher Atmosphäre anbieten. 

Die Schriftstellerin Petra Fietzek lies zum Thema Frau

 

Eingeladen in den Literatur-Salon sind alle, die Freude an Büchern und Lesen haben, zeigt Monika Aehling von frauen e.V.

Allg. Zeitung Coesfeld 20.10.2014