Abschlussveranstaltung "ÜberWasser-Projekt 2016"

Drittes gemeinsames "ÜberWasser"-Projekt

Am Samstag, den 24. September 2016 fand auf Gut Roß in Velen die Abschlussveranstaltung des dritten gemeinsamen "ÜberWasser"-Projekts statt. Für dieses Projekt kooperieren dreizehn Clubs der Region, um das Schwerpunkt-Thema "Wasser" ins Bewusstsein zu rufen und konkrete Hilfe zu leisten.

Um 14 Uhr startete die Veranstaltung mit einem Get-Together. Bei der darauffolgenden Landpartie wurden die etwa 250 Gäste - unter ihnen auch SID-Präsidentin Barbara Kohl und SIE-PastPräsidentin Kathy Kaaf - "ins Blaue" und "ans Blaue" geschickt: Sie machten sich zu Fuß, mit Fahrrädern und Bussen auf die Reise ins Unbekannte. Spannende und aufschlußreiche Ausflüge zu Zielen rund um das Thema "Wasser in der Region" hatte der Club Coesfeld zusammen mit dem Club Borken für das diesjährige "ÜberWasser-Projekt" organisiert.
So ging es an die Berkel und zur Bischofsmühle in Coesfeld, an die renaturierte Stever in Olfen, an die Issel-Quelle in Raesfeld, zum Artesischen Brunnen in Heiden und zu weiteren Zielen.
Im Anschluss trafen sich Clubschwestern und Gäste auf Gut Ross wieder
Aufgeregte und begeisterte Berichte und Gespräche ließen die Zeit bis zum Beginn der abendlichen Benefizgala kurz erscheinen.
Nach einer Begrüßung im festlich gestaltenen Ambiente der Scheune auf Gut Roß führte als Moderatorin die Coesfelder Clubschwester Uta Schneider kurzweilig durch das Programm mit verschiedenen Grußworten und einem Kurzvortrag über das Wasserprojekt in Benin. Hier wurde der inhaltliche und finanzielle Bogen zum Thema "Wasser für Afrika" geschlagen.
Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch die vier Saxophonistinnen des Ensembles "Quatre Femmes".
Mit einem Abendessen und vielen Gesprächen untereinander klang der Abend aus.

Informationen zum Wasser-Projekt in Benin s.u. "Internationale Projekte"